Sektion 4: Im Jahr Eins nach den Aufständen in Nordafrika

Sektion 4 im bpb Konferenzraum (Photo by C. Plähn)

Soziale Gerechtigkeit und politische Teilhabe waren und sind zentrale Forderungen der Protestbewegungen in Nordafrika und auf der arabischen Halbinsel. Im Jahr Eins nach den Aufständen waren sich die Referenten der Sektion einig, dass der gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und soziale Umbruch gerade erst begonnen habe. „Maybe interest from Western media has slowed down”, sagte Leila Nachwati, „but not the revolutions.” Nachawati sprach vor allem über die Situation in Syrien. Prof. Ahmed Driss analysierte die Entwicklung in Tunesien, Hamed Abdel-Samad in Ägypten. Prof. Dr. Gudrun Krämer ordnete die Ereignisse aus wissenschaftlicher Perspektive ein. Moderiert wurde die Diskussion von Dina Fakoussa-Behrens. Weiterlesen…