Der Bundeskongress Politische Bildung in Bildern

Vom 21. bis 23. Mai 2012 war es soweit: Der Bundeskongress Politische Bildung lud nach Berlin, um drei Tage lang mit Experten, politischen Bildnern und der interessierten Öffentlichkeit über das Zeitalter der Partizipation und seine Auswirkungen auf Gesellschaft und Bildung zu diskutieren. Nach der Auftaktveranstaltung am Montag, zu der unter anderem Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich anwesend war, folgten an Tag zwei elf Sektionen, die die unterschiedlichen Dimensionen von Partizipation beleuchten sollten. Seinen Abschluss fand der Bundeskongress an Tag 3 mit 48 Workshops. An dieser Stelle gibt es einige Impressionen von den drei Veranstaltungstagen. Weiterlesen…

Aktionstage Politische Bildung: Interview OpenMic

Am zweiten Tag des Bundeskongresses lud die Redaktion der Website „Aktionstage Politische Bildung“ spontan über Twitter zum „OpenMic“ ein. Jeder der gern etwas sagen wollte zum Bundeskongress und dem Thema Partizipation, konnte vorbei kommen. Vor das Mikrofon getreten sind Ute Demuth, Dr. Oliver Märker, Guido Brombach und Jöran Muuß-Merholz.

Das Video wurde bereits auf der Website aktionstage-politische-bildung.net veröffentlicht.

Nur noch knapp 24 Stunden…

Einen herzlichen Gruß vom Organisationsteam aus dem sonnigen Berlin!

Die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung laufen. Über 900 Tagungsmappen und Namensschilder wurden heute in der bpb Berlin gepackt und eingetütet, für alle bereits angemeldeten Teilnehmer und diejenigen, die sich noch kurzfristig entschließen zum Kongress zu kommen. Anmeldungen vor Ort sind an allen drei Tagen in jedem Veranstaltungsort möglich.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

 

Bald geht es los! Aber ein paar Fragen haben wir noch…

Liebe Kongressgäste,
das Programm zum 12. Bundeskongress Politische Bildung steht, und bei uns laufen die letzten inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitungen. Nach aktuellem Anmeldestand erwarten wir über 800 Gäste, die insgesamt an den unterschiedlichen Programmtagen teilnehmen werden. Der erste Überblick verspricht eine bunte Mischung aus Politiklehrer/innen, Studierenden, Mitgliedern unterschiedlicher NGOs , Initiativen und Parteien, Netzaktivist/innen und Netzskeptikern, Menschen unterschiedlichen Alters aus ganz Deutschland und dem Ausland. Außerdem werden insgesamt 31 Aussteller Publikationen, Initiativen und Projekte präsentieren. Am 2. Programmtag finden Sie die Stände sowie das Tagungsbüro im Humboldt Carré , am 3. Programmtag im BCC.

Da wir mit dem Kongress auch feiern wollen, dass die Bundeszentrale für politische Bildung in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feiert, laden wir Sie nach der Eröffnung am 21.05.2012 zu einem Empfang im Friedrichstadtpalast ein.

Bevor wir auf der Konferenz direkt miteinander ins Gespräch kommen, möchten wir nochmals ein Meinungsbild einholen. Wir möchten Sie bitten, die Fragen in unserer Online-Abstimmung: Bürgerbeteiligung zu beantworten. Das Ergebnis soll den Moderatorinnen und Moderatoren der Eröffnungsdiskussion und der Sektionen Anregungen für Ihre Gesprächsführung geben.

Bis zum Kongress können Sie hier noch weitere Blogbeiträge erwarten.

Also: Wir freuen uns über Ihr Voting und darauf, Sie auf dem Kongress zu begrüßen

Ihr Vorbereitungsteam

 Zur Online-Abstimmung

Bundeskongress mitgestalten – Workshopvorschlag einreichen

Noch bis zum 31. März können Sie im Wiki zum Bundeskongress Politische Bildung Workshopvorschläge rund um das Thema Partizipation einreichen. Ob Sie ein Projekt vorstellen oder neue Kooperationen eruieren und erarbeiten wollen, hier haben Sie die Möglichkeit dazu. Weiterlesen…