Über Christine Wetzel

Christine Wetzel gehört zum Redaktionsteam der Webseite des 12. Bundeskongresses politische Bildung. Christine Wetzel arbeitet seit 2009 bei der bpb, zunächst als Volontärin, seit 2011 als Referentin für Fundraising und Marketing in der Stabstelle Kommunikation der bpb. Sie ist u.a. verantwortlich für den bpb-Service "Akquisos - Fundraising für die politische Bildung", www.bpb.de/akquisos. Sie hat Politik und Medienwissenschaft in Trier und Lancaster studiert.

Sektion 4: Im Jahr Eins nach den Aufständen in Nordafrika

Sektion 4 im bpb Konferenzraum (Photo by C. Plähn)

Soziale Gerechtigkeit und politische Teilhabe waren und sind zentrale Forderungen der Protestbewegungen in Nordafrika und auf der arabischen Halbinsel. Im Jahr Eins nach den Aufständen waren sich die Referenten der Sektion einig, dass der gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und soziale Umbruch gerade erst begonnen habe. „Maybe interest from Western media has slowed down”, sagte Leila Nachwati, „but not the revolutions.” Nachawati sprach vor allem über die Situation in Syrien. Prof. Ahmed Driss analysierte die Entwicklung in Tunesien, Hamed Abdel-Samad in Ägypten. Prof. Dr. Gudrun Krämer ordnete die Ereignisse aus wissenschaftlicher Perspektive ein. Moderiert wurde die Diskussion von Dina Fakoussa-Behrens. Weiterlesen…

Colin Crouch – „A little controversial talk“


Colin Crouch auf dem Bundeskongress Politische Bildung (Photo by Christian Plähn)

Colin Crouch sprach in seinem Eröffnungsvortrag über „Neue Formen der Partizipation als Markenzeichen der Postdemokratie“. Grundsätzlich ist aus seiner Sicht eine Analyse des Verhältnisses von Markt, Zivilgesellschaft und Staat. Crouch warnte davor, das Verhältnis von Markt und Staat als simplifiziertes Nullsummenspiel zu sehen, bei dem mehr Markt immer weniger Staat bedeutet und umgekehrt. Stattdessen würden sie sich gegenseitig bedingen und brauchen. So könne man zum Beispiel auch argumentieren, dass die Finanzkrise dafür gesorgt habe, schlechte Regierungen oder nicht sehr demokratische Regierungen abzusetzen (wie in Italien oder Griechenland). „Crisis inspired civic society“, sagte Crouch. „That gives us something to think about.“ Weiterlesen…